Magazin NEXT Junior

Das Magazin für die ganze Familie

Die akuelle Ausgabe

Einige aktuelle Themen

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

ist Ihnen aufgefallen, wer in dieser Zeit „systemrelevant“ ist? Vielleicht fällt Ihnen spontan die Kassiererin im Supermarkt, die Reinigungskraft, die für Hygiene sorgt, die Krankenschwester, die Altenpflegerin ein. Und vielleicht gehören auch Sie zu den Menschen, die sehr glücklich waren, als ihre Friseurin wieder arbeiten durfte. Klassische Frauenberufe, die oft unterbezahlt sind.. ……

mehr lesen…

Buchempfehlung

Eine bewusste Auseinandersetzung mit diesem Thema innerhalb der Familie, aber auch in Kindergärten und Schulen, ist wichtig, um Problemen vorzubeugen. Eindrucksvoll zeigt dies auch das Buch „Man wird doch wohl mal wütend sein dürfen“, das vor allem Kindern von .6 bis 8 Jahren anhand von fiktiven Geschichten zeigt wie Emotionen sich richtig erkennen und regulieren lassen können. Denn jeder wird mal wütend, sogar die friedlichsten Kreaturen. Dieses Kinderbuch erleichtert es kleinen Wutköpfen, über sich selbst zu lachen. Voll hintergründigem Humor und überraschenden Einsichten.

Man wird doch wohl mal wütend sein dürfen
von Toon Tellegen und Marc Boutavant
Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
IBSN 978-3446246775
Gebunden, 80 Seiten
14,90 Euro

Spielspaß im Disney Design

Unterhaltung für die Kinder, keine Sorgen für die Eltern

Digital Goals startet ab sofort den Verkauf des lang erwarteten Pebble GearTM Kids Tablets. Dank Pebble Gear bekommen Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren nun ein Tablet, das nur für sie gemacht wurde. Erhältlich im Design „Die Eiskönigin 2“ oder „Toy  Story: Alles hört auf kein Kommando“ können sich junge Disney Fans auf exklusive Inhalte sowie viele weitere Games, EBooks und Lern-Apps freuen. Dank umfangreichen elterlichen Kontrollfunktionen ist der Zugang zu den digitalen Inhalten auf den Pebble GearTM Kids Tablets vollkommen sicher.

weiter lesen…

Fotoshooting

Florentina und Milan

Im exklusiven Video-Interview mit Profi-Fußballspieler Michael Stahl (TUS Koblenz)

„An das Bild das die Bundesliga abgibt – ohne Zuschauer – kann ich mich nicht gewöhnen.“

Wir haben den Profi-Fußballer Michael Stahl von der TUS Koblenz im Stadion Oberwerth besucht und uns mit ihm .u.a. über seine Anfänge im Fußballsport, sein Trainingsprogramm, seinen Arbeitsalltag, die Veränderungen im Sport durch Corona und seine Ziele für die Zukunft unterhalten. Das komplette Video-Interview könnt ihr euch auch online auf unserem youtube-Kanal oder Facebook anschauen.

Neuwieder Deichstadtvolleys

Unter der Regie der zwischenzeitlich pensionierten Lehrerin Conny Weigel, die dem Volleyball im Allgemeinen und dem VCN im Speziellen ihr „halbes Leben“ verschrieben hat, kam eine Kooperation des Werner-Heisenberg-Gymnasium und des VC Neuwied zustande, die bis zum heutigen Tag besteht. Aus diesem Sport-AG-Pool interessierter und begabter Kinder gelingt es den Verantwortlichen für die Jugendarbeit im Verein immer wieder Jungs und Mädels für den Volleyball-Sport zu begeistern. Dass das in der Mehrzahl weibliche Jugendliche sind, liegt eigentlich auf der Hand…..

mehr lesen …